Paul Schaffran, MSc

Paul Schaffran, MSc

– Sportwissenschafter & Dozent

ÜBER Paul Schaffran, MSc
KARRIERE & STECKBRIEF

  • Abschluss als Master of Science (Studium der Sportwissenschaft) an der Ruhr-Universität Bochum (Deutschland)
  • 2015 – 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent im Lehr- und Forschungsbereich Sportpsychologie der Ruhr-Universität Bochum
  • Arbeitsschwerpunkte:
    • psychische Gesundheit bei Trainern (Promotionsthema)
    • Regenerationsmanagement im Leistungssport
  • seit 2018 Projektleiter im Kooperationsprojekt „Talentförderung im Nachwuchsleistungsfußball“ zwischen der Ruhr-Universität Bochum und Borussia Dortmund
  • Jahrelanger Trainer im Nachwuchsfußball und Inhaber der UEFA B Level Trainerlizenz.

 

Vortrag:

Burnout-Prävention bei Trainern – Erholung als Schlüssel zur täglichen Belastungssteuerung“

 

Alle Trainer sind einem gewissen Spektrum an Belastungen ausgesetzt. Diese können aus Konflikten mit Spielern, Trainerkollegen oder dem Vorstand, aus medialem Druck, aus hohen Arbeitsumfängen und vielen anderen Faktoren resultieren.

Beim Umgang mit diesen Belastungen kommt es vor allem darauf an, wie der Trainer oder die Trainerin mit ihnen umgeht und welche Ressourcen als Ausgleich zur Verfügung stehen. Beim Aufbau dieser Ressourcen nehmen Erholungsstrategien eine Schlüsselfunktion ein, denn eine kurzfristige Diskrepanz zwischen Erholung und Belastung kann meist ohne schwere Folgen toleriert werden. Eine Akkumulation von Belastungen ohne ausreichende Erholung kann sich hingegen zu einem Erschöpfungssyndrom entwickeln.

Paul Schaffran, MSc

Free WordPress Themes, Free Android Games