Sarah Kölling, Dr.

Sarah Kölling, Dr.

– Sportwissenschafterin

ÜBER Sarah Kölling, Dr.
KARRIERE & STECKBRIEF

Dr. Sarah Kölling hat Sportwissenschaft und Psychologie (B.Sc.) studiert und zum Thema „Schlaf im Sport“ promoviert. Seit 2012 ist sie am Lehr- und Forschungsbereich Sportpsychologie der Ruhr-Universität Bochum tätig und arbeitet u.a. am Projekt „Optimierung von Wettkampf und Training: Regenerationsmanagement im Spitzensport (REGman)“ mit. Neben der Untersuchung psychologischer Erholungsstrategien und dem Schlafverhalten von Sportler*innen in verschiedenen Trainingskontexten befasst sich Frau Dr. Kölling mit dem psychometrischen Trainingsmonitoring. Zur Erfassung von Erholung und Beanspruchung hat sie an der Entwicklung eines Akutmaßes (AEB) sowie einer Kurzskala (KEB) mitgewirkt.

 

 

Vortrag:

„Erholungs-Beanspruchungs-Monitoring – Regenerationsmanagement im Spitzensport

 

In dem Vortrag wird die Bedeutung eines optimalen Regenerationsmanagements im Spitzensport erläutert. Eine wichtige Maßnahme ist das Trainingsmonitoring, d. h. eine sorgfältige Trainingsdokumentation und die Erhebung relevanter Leistungs- und physiologischer Parameter. Außerdem sollte das subjektive Befinden der Aktiven erfasst werden. Allerdings stellt sich der Umgang mit der Frage zum Thema „wie fühlst du dich heute?“ als durchaus komplexer dar als es zunächst scheint. Wissenschaftliche sowie sportpraktische Herausforderungen und Möglichkeiten des Monitorings von Erholung und Beanspruchung werden in diesem Vortrag diskutiert und durch Erfahrungen aus dem Forschungsprojekt „Optimierung von Wettkampf und Training: Regenerationsmanagement im Spitzensport (REGman)“ beleuchtet.

Sarah Kölling, Dr.

Free WordPress Themes, Free Android Games